Strecken übertragen an betagte Garmin Forerunner und Edge

5 Dezember 2014 von Klaus Bechtold

Die Garmin Forerunner 205/305/310XT für Läufer und im Radbereich die Edge Serie 205/305 sind trotz ihres betagten Alters immer noch sehr oft in Gebrauch. Das liegt daran, dass einerseits die Geräte zum Ende des Produktzyklus massenhaft und vor allem sehr preisgünstig angeboten wurden. Andererseits hat sich zu den neuen Produkten nicht so viel verändert, um einen Ersatz eines Nachfolgeprodukts zu rechtfertigen.

Wer solch ein Gerät besitzt, der fragt sich vielleicht (und sehr oft auch mich), wie man denn Strecken von diesen “alt”-Geräten ausliest (zum Darstellen der Strecke auf GPSies) oder zum Nachlaufen bzw. -fahren an das Gerät sendet. Garmin hat ja eigentlich dafür ein tolles Browser-PlugIn entwickelt, das die Kommunikation sehr einfach direkt vom und zum Browser realisiert.

Die neueren Geräte von Garmin (z.B. Forerunner 910XT, Fenix, Edge 800) stellen sich dieser Problematik nicht, da hier der Zugriff über die Einbindung als Computer-Laufwerk realisiert wird (einfach mittels Dateimanager beschreib- und lesbar). Auch andere Outdoor GPS Geräte von Garmin (Etrex, Oregon, Monterra, Montana, usw.) benötigen das PlugIn nicht, da der Zugriff ebenfalls über Dateimanager möglich ist. Dieser Artikel nimmt also diese Geräte aus der Betrachtung heraus.

Im Laufe der letzten Jahre und der wachsenden Forderungen nach mehr Sicherheit, kommen die Browser-PlugIns immer mehr in Verruf, denn sie stellen große Sicherheitslücken dar. Das Garmin Communicator PlugIn kommuniziert direkt über einen eigenen Gerätetreiber vom Betriebssystem aus mit dem Gerät. Das bedeutet, dass dem PlugIn sehr viele Berechtigungen auf den Computern eingeräumt werden müssen. Und das wiederum treib Hacker an, sich auch mal sportlich zu betätigen ;-)

Aufgrund des gesteigerten Sensibilität der Verbraucher in Sicherheitsaspekten werden diese Art von PlugIns von den Browserherstellern (Mozilla, Microsoft, Apple, Google usw.) nicht mehr so lässig integriert. Die Nutzer werden darauf hingewiesen, dass die PlugIns gefährlich sind und das System möglicherweise dadurch gefährdet wird. Manche Browser sperren von Hause aus erst einmal die Kommunikation der PlugIns, sodass sie nicht oder nur eingeschränkt funktionieren.

Garmin hat das erkannt und hat seit dem Jahre 2011 das Garmin Communicator PlugIn nicht mehr weiter entwickelt – lohnt sich nicht mehr. Das PlugIn wurde übrigens ab 2007 entwickelt und GPSies.com war die erste Website der Welt, die das PlugIn integriert hat (siehe auch Garmin Developer Blog und GPSies Blog, Juni 2007).

Die Software funktioniert zwar noch in vielen Browsern und man kann sie auch noch installieren, aber ich bekomme immer mehr Mails von Benutzern, dass sie nicht mehr zu den gewünschten Ergebnissen führt. Was ist einfacher, als mir eine Mail zu senden und sich bei mir zu beschweren und die Fehlerbehebung zu fordern ;-) . Was aber viele nicht wissen – ich kann den Fehler aus besagten Gründen ja gar nicht beheben – deshalb dieser Artikel. Es wäre natürlich toll, wenn Garmin sich dieses Problems und der Kundenbetreuung annehmen würde, aber ich kann auch verstehen, dass sie lieber in die Zukunft schauen und neue Produkte verkaufen wollen, die diese Problematik nicht mehr haben.

Wer also mit dem Garmin Communicator PlugIn nicht mehr zu den gewünschten Ergebnissen kommt, dem möchte ich hier einen Weg aufzeichnen, der auch zum Erfolg führt. Ich möchte aber nicht, dass ich so zum Ersatz des Garmin Supports werde und möchte gleich darf hinweisen, dass ich keine individuelle Hilfestellung geben kann. Der Hintergrund ist, dass ich keine Zeit dafür habe und außerdem Garmin mich nicht dafür bezahlt. Bitte bei Probleme den Garmin Support kontaktieren.

Gleich vorweg, ich habe nicht alle Lösungsmöglichkeiten ausprobiert und meine Rückschlüsse könnten auch falsch sein. Zum Beispiel habe ich Stunden mit dem Programm Garmin Express gespielt und versucht, damit sinnvoll einen Austausch der Daten zu gewährleisten. Ich bin kläglich gescheitert und erst als ich das Programm deinstalliert hatte, kam ich weiter.

Die Lösung, die zum Ziel führt, ist die älteste zugleich. Vor dem Garmin Communicator PlugIn war die Kommunikation nur mit dem Garmin Trainingscenter möglich. Glücklicherweise bietet Garmin diese Software zum freien Download an.

Geräte mit ANT+ (z.B. Forerunner 310XT) benötigen einen ANT+ Treiber, Geräte mit USB (z.B. Forerunner 305) einen USB Treiber. Hier die Download-Links:

Garmin Traingscenter
Garmin Traingscenter mit ANT+ (notwendig, wenn über ANT-Stick kommuniziert wird, z.B. FR 310XT)
Garmin USB Treiber

Nach der Installation des Trainingscenters und des entsprechenden Treibers muss das Gerät noch bekannt gemacht werden. Ich habe leider kein Handbuch auf der Webseite von Garmin gefunden, aber wer damit nicht zurecht kommt, denn bitte ich, den Garmin Support zu kontaktieren (bitte nicht mich ;-) ).

Das Datei-Format, mittels dem man zwischen GPSies und dem Garmin Trainingscenter die Daten austauscht, ist Garmin Course TCX (Dateiendung .TCX). Ganz alte Geräte (z.B. Forerunner 301) müssen Garmin Course CRS (.CRS) verwenden.

Übertragen einer Strecke von GPSies.com ins Gerät

1. Strecke als TCX herunterladen
2. Strecke in Garmin Trainingscenter importieren (Datei —> In aktuelles Benutzerkonto importieren —> Strecken…)
3. Datei auswählen, die von GPSies heruntergeladen wurde
4. Gerät verbinden (USB oder ANT+)
5. Datei an Gerät senden (Datei —> An Gerät senden…)

Übertragen einer Strecke vom Gerät zu GPSies.com

1. Gerät verbinden (USB oder ANT+)
2. In Trainingscenter Strecke empfangen (Datei —> Von Gerät empfangen)
3. Strecke anklicken
4. Datei an Gerät senden (Datei —> An Gerät senden…)

Bei ANT+ kann die Übertragung leider sehr lange dauern. Wenn man noch nie oder schon lange keine Übertragung mehr gemacht hat, dann dauert diese schon mal bis zu 1-2 Stunden. Das hat mich oft sehr geärgert, denn wenn man mal schnell eine Strecke übertragen und gleich loslaufen möchte, dann wartet man oft sehr lange. Oft breche ich die Übertragung dann einfach ab und laufe frustriert ohne Strecke los ;-)

Da sind die mit USB-Kabel angeschlossenen Gerät deutlich im Vorteil, denn über Kabel können ganz andere Geschwindigkeiten erreicht werden.

Wer gerne mal eine Strecke mit dem Garmin Forerunner nachlaufen möchte, der kann sich einen mittels dieser Anleitung informieren.


  1. — Philipp Pech    21. März 2015, 01:05    #

    Garmin Ant Agent wird nicht mehr weiterentwickelt. Stattdessen Garmin Express installieren, damit funktioniert die Kopplung und Synchronisation mit Garmin Connect (statt Training Center) problemlos. Track als GPX-Track herunterladen, in Garmin Connect hochladen und als Strecke speichern. Anschließend in Garmin Connect an das Gerät senden.

  2. Christian    27. März 2015, 01:13    #

    Hallo Philipp, da dein Kommentar ja noch recht frisch ist. Hast du rausgefunden, wo im neuen Garmin Connect der Upload möglich ist? Ich musste dazu in die “alte Version” wechseln. Nach dem Hochladen des GPX hatte ich den Track dann als Aktivität, kann ihn allerdings nicht als Strecke nutzen. Irgendwelche Ideen? Danke dir!
    Christian

  3. — Klaus Bechtold    27. März 2015, 07:30    #

    Hallo Christian,

    das neue GPSies wird das PlugIn nicht mehr beinhalten. Es funktioniert nur noch bei ganz wenigen und ich bekomme so viele Mails und “Beschwerden” dazu (weil es nicht funktioniert). Ich spare mir Arbeit und Zeit ;-)

    LG, Klaus

  4. — Reinhardt Schulz    2. April 2015, 01:56    #

    Hallo Klaus,
    vielen Dank für den Artikel, der sich voll mit meinen Erfahrungen deckt. Ich bekomme Strecken von GPSies auch nur über TrainingsCenter und ANT Agent auf meinen FR 310XT.
    @ Philipp Pech: Mit welchem Gerät funktioniert das? Bei mir (und auch bei einigen Bekannten, die den FR 310XT benutzen) lassen sich nur eigene Aktivitäten, die über Garmin Express nach Garmin Connect übertragen wurden,als Strecke gespeichert wieder an den FR310XT senden.
    Wenn gpx-Tracks von GPSies manuell nach Garmin Connect hochgeladen und dann als Strecke gespeichert wurden, kommt beim Senden an das Gerät die Fehlermeldung “Fehler bei Synchronisierung mit Garmin Connect”.
    Kann das am Dateiformat liegen?
    Viele Grüße
    Reinhardt

  5. — HansBreitsameter    7. April 2015, 18:40    #

    Weis jemand wie man eine geplante Strecke vom i-pad aufs Edge800 bekommt?

  6. — andi    18. April 2015, 16:26    #

    Hallo,

    das die Übertragung von Strecken aus GPSIES immer umkomfortabler wird, ist bedauerlich, mit “meinem” Google Chrome geht’s ja schon lange nicht mehr, deswegen bin ich auf Safari (wenigstens hier für) umgestiegen.

    Noch klappt es mit Safari aus der alten GPSies Version einwandfrei, die Strecken direkt an meinen Edge über USB zu senden. Ansonsten bleibt doch noch der Weg über den Dateimanager (Windows) oder den Finder bei MacOS. Einfach die Strecke aus GPSies hierhin in ein Verzeichnis exportieren und dann auf den Edge kopieren. Warum den Umweg über irgendwelche Garmin – Programme (mit denen ich mich, ehrlich gesagt, noch nie richtig anfreunden konnte…

  7. — Mirco    19. April 2015, 20:54    #

    Reinhardt,

    beim mir ein meiner FR 31XT funktionieren in Garmin Connext importierte Strecken (meistens!), wenn ich sie nach dem Import einmal bearbeite (Punkt verschieben und rückgängig machen) und dann speichere. Ich speichere die Strecke aus GPSIES als *.gpx mit der Option “Punkte gleichmäßig verteilen”. Wie gesagt: Funktioniert meistens!

  8. — Jens Müller    27. April 2015, 11:44    #

    Hi zusammen,

    bin mir nicht sicher ob ihr dass hier meint in Garmin Connect?

    Die Strecken wie gewohnt synchronisieren. Danach in Garmin Connect die gewünschte Strecke in Aktivitäten
    öffnen. Jetzt könnt Ihr die Strecke als TCX exportieren, einfach oben rechts auf das kleine Zahnrad (links klick) klicken und das gewünschte Format auswählen.

    Danach wie gewohnt per GPSies importieren. Umständlich aber es geht.

    Viele Grüße,
    Jens

  9. — FelixxBln    2. Mai 2015, 10:03    #

    Nun ja, wenn ich bei Garmin einlogge, verlangt die dortige Seite für mein Oregon 600 eben dieses Communicator plug in! Und zwar, obwohl es installiert ist, nämlich um überprüfen zu können, ob die Software aktuell ist.

  10. — Nicolai Queen    19. Mai 2015, 23:00    #

    Hallo Zusammen,
    Garmin BaseCamp ist grundsätzlich auch zur Track-/Routen-Verwaltung geeignet und man kann (wenn man es denn beherrschen würde) auch neue Strecken erstellen. Problem ist nur, dass auch dieses Programm unberechenbar agiert. Sprich: bei der Übertragung von 3 Etappen einer Mehrtagestour, kann ich nur die Erste auf meinen Edge 800 bringen, die anderen 2 ums verrecken nicht.
    Außerdem wird mein Edge800 nicht mehr als solcher erkannt, sondern nur als Garmin und seitdem kann ich weder über Connect noch sonstwie Strecken übertragen. Momentan sitze ich mehr aufgrund dieses Problems vor dem Rechner als auf dem Rad – maximaler Frust!!! Kann man mit GarminSupport eigentlich auch auf deutsch kommunizieren? Bisher war immer alles in Englisch was die Angelegenheit noch anstrengender macht…
    VG, NQ

  11. — Frank    3. Juni 2015, 22:58    #

    Hallo,
    bitte die alte Version zum Hochladen der Strecke über das Plugin so beibehalten. Auch wenn das Plugin nicht mehr weitergepflegt wird. Ist einfach super praktisch so und für mich die einfachste Möglichkeit.
    VG Frank

  12. — Klaus Bechtold    4. Juni 2015, 07:46    #

    Hallo Frank,

    ich bekomme jeden Tag 3 Mails (!) von Benutzern, bei denen das PlugIn nicht mehr funktioniert. Sie verstehen (verständlicherweise) nicht, dass das nicht in meiner Hand liegt und ich das PlugIn nicht reparieren und ich die Brwoserhersteller nicht überzeugen kann, diese Art von PlugIns wieder zuzulassen. Wenn ich also deinem Wunsch nachgebe, dann habe ich die Arbeit, den Benutzern das weiterhin zu erklären. Das will ich nicht mehr machen. Ich habe das lange genug gemacht (1,5 Jahre) und jetzt ist Schluss. Damit verärgere ich die anderen Benutzer, bei denen das noch funktioniert, aber ich muss mal einen Anfang machen. Meine Zeit ist mir wichtiger…

    LG, Klaus

  13. — Frank    5. Juni 2015, 12:39    #

    Hallo Klaus,

    das ist sehr verständlich und echt ärgerlich.
    Wäre es evtl. denkbar, daß Du einen dicken Banner auf die alte Seite bringst, auf dem Du hinweist, dass Supportanfragen zur alten Seite und zum Garmin-Plugin nicht beantwortet werden.

    Es ist völlig normal, dass es ab einem gewissen Release keinen Support mehr für die Altlast gibt.
    Das versteht jeder und die Firefox-User wären weiterhin glücklich mit dem Plugin.

    Viele Grüße
    Frank

  14. — Dieter    7. August 2015, 20:49    #

    Hallo,
    bin völlig verzweifelt! Ich bin ab Montag auf einem Spendelauf und bekomme die Route bciht auf meinen garmin XT310. Beim test vor Wochen gings noch.
    Eine im TCX-Format exportierte Strecke lässt sich partout nicht über >Garmin Connect >Hochalden und Synchronisieren von Aktivitäten >Manueller Upload für USB-Geräte hochladen. Es kommt permanent die Fehlermeldung, dass beim Hochladen eine Fehler aufgetreten wäre und ich es erneut versuchen soll.
    Was tun? Mir läuft die Zeit davon …
    Bitte dringend um Hilfe!!!
    Besten Dank
    Dieter

  15. — Fele    20. Dezember 2015, 12:05    #

    Hallo, hab heut alle möglichen Programme von Garmin installiert – ich bekomm aber keine Strecken von GPSies mehr auf mein GPSmap 60csx runtergeladen. Kann mit jemand helfen? P.S. das Training Center wird von Garmin derzeit nicht angeboten (oder ich habs einfach nicht gefunden :-( )
    Gruß Fele

  16. — Klaus    20. Dezember 2015, 14:00    #

    Hallo Fele,

    warum schließt du nicht einfach den GPSmap 60csx als USB Laufwerk an deinen Rechner an und überträgst die Dateien in das entsprechende GPX Verzeichnis?

    LG, Klaus

  17. — Prommenschenkel Felix    10. Februar 2016, 11:06    #

    Wieso kann ich mein Garmin Forerunner 305 nicht mit Windows 10 verbinden bei Windows 7 geht es?

  18. — Reiner    24. März 2016, 09:49    #

    Hallo zusammen, ich habe die Forerunner 305. bislang hat alles super funktioniert, konnte die Daten prima auf meinen PC laden, teilweise mit der Free-Software SportTracks. Nun war ich 6 Tage in den USA zum Skialufen und habe diese Tage aufgezeichnet. Auf der Uhr sind die Daten vorhanden, ich bekomme aber nur die 4 letzten Tage übertragen. Die ersten beiden Tage (und auch meine Joggingläufe davor) werden nicht übertragen.
    Hat hier jemand eine Idee, an was das liegen kann, bin langsam bissle verzweifelt :-(
    Habe dies auch schon auf einem zweiten Rechner probiert…hier werden auch nur 4 Tage übertrage.
    Danke und Gruß
    Reiner

  19. — Daniel    26. Mai 2016, 17:20    #

    Moin zusammen,

    ich habe heute auch einige Stunden damit verbracht, eine Strecke von GPSies in Garmin Connect einzupflegen – an dieser Stelle würde ich gerne Mirco zitieren:

    “ — Mirco 19. April 2015, 19:54 #

    Reinhardt,

    beim mir ein meiner FR 31XT funktionieren in Garmin Connext importierte Strecken (meistens!), wenn ich sie nach dem Import einmal bearbeite (Punkt verschieben und rückgängig machen) und dann speichere. Ich speichere die Strecke aus GPSIES als *.gpx mit der Option “Punkte gleichmäßig verteilen”. Wie gesagt: Funktioniert meistens! “

    Der Schlüssel scheint tatsächlich zu sein, dass man bei GPSies die Option “Punkte gleichmäßig verteilen” aktiviert, danach war der manuelle Upload kein Problem mehr, ich konnte die Strecke bearbeiten, speichern und über Garmin Express an mein Edge 25 senden…

    Viel Erfolg weiterhin,
    Gruß,
    Daniel

  20. — Thomas    11. Juli 2016, 17:02    #

    Hallo zusammen, ich habe nach der Streckenerstellung die Tour als GPX Track gespeichert und heruntergeladen.
    Anschließend BaseCamp öffnen, im der Datenansicht “meine Sammlung” markieren und in DATEI “in meine Sammlung importieren” auswählen. Dann sucht Ihr die GPX-Datei in den Downloads und markiert sie. So hats bei mir und meinem EDGE 1000 funktioniert.
    Gruß, Thomas

  21. — Marcus    4. August 2016, 22:18    #

    Kann mich Thomas nur anschliessen. Nachdem ich mein eTrex HCx lange nicht in Benutzung hatte, lief mein Kartenmaterial in Windows8 nicht. An die Senden-Funktion in gpsies erinnert, gesucht, “zur klassischen Ansicht” gewechselt. Geht nicht. Hinweis auf Blog gefunden und gelesen. Rumgefummelt. Und schliesslich die Garmin-Software Basecamp von chip.de geladen, gpx “In meine Samlung importiert”, dann nur noch “An Gerät senden”. Tour kann losgehen!

  22. — bovenkerk franz-josef    11. August 2016, 18:03    #

    ich möchte gerne strecken auf mein Edge 1000 laden

  23. — Flo    25. September 2016, 20:51    #

    Bis letzte Woche konnte ich noch Strecken per PlugIn an meinen Edge 705 übertragen, seit heute sagt er mir “Device not detected”. Kennt das jemand? PlugIn hatte ich wieder installiert, aber leider ohne Erfolg. Wurde dies nun komplett eingestellt?

  24. — gerhard    28. September 2016, 16:35    #

    Habe einen Forerunner 910 XT geschenkt bekommen. Bekomme Laufdaten nicht auf den PC (Windows Vista 32 Bit). TC 3.6.3 aus dem Netz geladen. In den letzten 4 Stunden mindestens 5 x TC aufgespielt und wieder heruntergeschmissen, weil auch bei anderen Versionen eine Maske mit meinem Benutzerprofil eingeblendet, aber kein Gerät gefunden wird. Das 3.6.3 zeigt sogar meine alten Daten aus 2014 und meldet, beim Klick auf den Button “Vom Gerät empfangen”, dass ich die Anschlüsse überprüfen soll. Ant Agent ist aktiv, sucht aber seit Stunden mit der Lupe nach einem Gerät. Garmin USB-Treiber hab ich auch heruntergeladen (wozu?).
    USB-Ant-Stick steckt. Das eingeschaltete GPS-Gerät liegt daneben. Kuppelung auf ja, Kontakt auf ja.

    Garmin gStart meldet, dass kein GPS-Gerät angeschlossen ist.

    Wat Nu? Fühler mich von Garmin so richtig fett verarscht.

  25. — gerhard    28. September 2016, 19:22    #

    Gamin schreibt auf seinen Webseiten, dass Ant Agent nicht weiterentwickelt und Garmin Trainigscenter für den FR 910 XT durch Garmin Express ersetzt wurde. Nachteil: Systemvoraussetzungen, Windows Vista, oder 10 mit 64 Bit. Hab aber nur 32 Bit. Damit dürfte sich die Datenübertragung auf meinen PC erledigt haben.

    PC ist wieder vollständig von GARMIN geräumt.

  26. — Reinhold    26. Dezember 2016, 19:43    #

    habe den Garmin 705 seit 2011 und konnte bis dato die Strecken von GPSIES herunterladen, zeit letzter Woche 20.12.2016 geht das nicht mehr, wer kann mir helfen? so einfach wie möglich (alte version war super) Garmin anschließen GTX wählen und senden, warum muss alles immer so umständlich gemacht werden. es wäre schön wenn ich eine einfache lösung bekommen würde.
    Danke

  27. — Klaus    26. Dezember 2016, 20:05    #

    Lieber Reinhold,

    entweder hast du den Artikel (siehe oben) nicht gelesen oder du hast ihn nicht verstanden. Es tut mir Leid, aber auch wenn ich bei Garmin, Firefox, Chrome oder dem Internet Explorer „anrufen“ könnte, dann würden die mir mit meinen Wünschen nicht zuhören. Ich kann nichts machen, ich hoffe, du verstehst das. Ich bin kein Zauberer oder Hacker, der die Systemgrenzen überwinden oder Browser „hacken“ kann ;-)

    LG, Klaus


Schreibe einen Kommentar (Veröffentlichung erst nach Freischaltung):




* Pflichtfelder

Vor dem Absenden, bitte zuerst "Vorschau" anklicken...



|