GPSies Blog - News for Vagabonds

Lauf-Kreuzfahrt in die Karibik mit Rundays.com und Googles Geschenk: Nexus One · 7 März 2010 von Klaus Bechtold

Noch 6 Tage bis zur Lauf-Kreuzfahrt in der Karibik. Ich bin schon aufgeregt und freue mich, dem Winter in Berlin etwas zu entkommen. Immerhin eine Auszeit von 8 Tagen kann ich ihm abringen. Am kommenden Samstag (13. März 2010) fliege ich von Berlin nach Madrid, dann weiter nach San Juan in Puerto Rico. Dort wartet dann unser riesen Lauf-Kreuzfahrtschiff, das von Rundays.com zur Lauf-Reise ausgewählt wurde.


Kreuzfahrtschiff Carnival Victory
Unser Riesenschiff


Gelaufen werden jeden Tag 5-10 Kilometer, immer auf verschiedenen Inseln: Jungferninseln, Dominica, Barbados, St. Lucia, St. Kitts, St. Maarten. Gestern bin ich am Teltowkanal nochmal 15 km mit einem 5er-Pace gelaufen. Meine Kondition könnte besser sein. Egal, bei diesem Winter war eben nicht mehr drin – Berlin ist ja gerade mal eine Woche schneefrei.


Reiseroute der Lauf-Kreuzfahrt
Reiseroute der Lauf-Kreuzfahrt


So, nächsten Sonntag bin ich in San Juan und werde meinen ersten Lauf absolvieren. Gerade hat es noch -4° Celsius draußen, dort sollen es bis zu 30° Celsius werden. Ich bin schon mal gespannt, wie mein Körper diesen Klimawechsel verkraftet. Auf dem Schiff gibt es WLAN. Ich werde mein kleines weißes mitnehmen und versuchen, meine Strecken vom Schiff aus hoch laden. Wen es interessiert, der kann ab dem 14. März mal unter meiner Laufstrecken-Sammlung nachschauen.


Google schenkt mir ein Nexus One

Ich war sehr überrascht und konnte es gar nicht glauben, als ich am letzten Mittwoch eine Mail von Google empfang und mir ein Nexus One versprochen wurde. Als Grund wurde meine selbst entwickelte GPSies Android App angegeben, die seit fast einem Jahr im erfolgreich Google Markt kostenlos zum download bereitsteht. Google verschenkt über das Android Market Device Seeding Program jedem Entwickler ein Google-Phone, dessen App mindestens 5.000 mal herunter geladen wurde und mehr als 3.5 Bewertungssterne aufzuweisen hat. GPSies für Android wurde fast 11.000 mal herunter geladen und hat mehr als 4 Sterne – da bin ich also voll im Soll ;-)

Zwischendurch dachte ich, dass das ein Witz ist und ich darauf reingefallen bin. Nach Recherchen wurden jedoch meine Zweifel ausgeräumt. Gestern Abend kam die Bestätigung, dass mein neues Nexus in 2-4 Wochen ausgeliefert wird. Ich sage schon mal: Danke Google!

Das hat mich sogleich angespornt, die App weiter zu entwickeln. Die neue Beta ist schon fertig und bisher nur auf meinem G1 installiert. Ich werde sie in der Karibik testen und wenn ich wieder zurück bin in den Google Market einstellen. Wer Lust hat, kann die neue Version gerne testen und bei mir per Mail anfragen, ich sende sie dann zu.

Neue Funktionen:

  1. Eingabe des Benutzernamens / Passworts, um auch private Strecken zu bekommen
  2. Download von Strecken auf die SD-Speicherkarte

GPSies für Android wurde vor ein paar Wochen von Softonic getestet und ebenfalls mit 4 Sternen bewertet.

Ich bin übrigens immer noch davon überzeugt, dass sich die Android-Smartphones im Markt durchsetzen und ein gleichwertiges Gegengewicht zum iPhone von Apple werden. Strong buy :-)!










Textile-Hilfe


© 2010 GPSies.com