GPSies Blog - News for Vagabonds

Neue Version der Höhendaten (SRTM3), Rest der Welt und Packtier-Wandern · 8 Februar 2010 von Klaus Bechtold

Beim zufälligen Lesen des Wikipedia Artikels zu den SRTM3 Daten ist mir eine kleine Fußnote aufgefallen:

“2009 wurde die Version 2 erneut überarbeitet und als Version 2.1 heraus gegeben”

Die Daten sollen auf Fehler korrigiert sein und genauere Höheninformationen beinhalten. Daraufhin habe ich meinen Server die neuen Daten abholen lassen (über 40 GB). Das hatte ein paar Stunden gedauert…

Bei dieser Gelegenheit habe ich mich nochmal intensiv mit diesem Thema beschäftigt und bin das Defizit angegangen, dass die STRM3 Daten ja zu den Pol-Regionen keine Höheninformationen beinhalten.


Quelle: Nasa Shuttle Radar Topography Mission

Alles in den rötlichen Bereichen ist also nicht vorhanden. Diese Lücke schließt das Projekt Viewfinder Panoramas von Jonathan de Ferranti aus Schottland. Er sammelt auf seiner Webseite akribisch alle Daten, die die Nasa nicht liefern kann. Sie wurden aus topographischen Karten abgeleitet und in das Nasa-Format überführt. Ich habe meinen eigenen “GPSies Spider” alle diese Daten abholen lassen (zusätzlich kommen 15 GB hinzu).

In dem Schaubild von viewfinderpanoramas.org sind alle Regionen aufgeführt, die nun bei GPSies mit abgedeckt sind. Das wird die Norweger, Finnen, Schweden, Kanadier, Isländer, Grönländer und Russen freuen, die jetzt ihre Tracks auch mit den Höhengrafiken ausgeliefert bekommen. Auch in den Alpenregionen und im Himalaja sind einige Verbesserungen zu erwarten. Achso, die gesamte Antarktis ist jetzt auch dabei ;-)

Ihr könnt das Anzeigen der Höhen gerne mal selbst ausprobieren, indem ihr den Streckeneditor von GPSies öffnet. Führt einfach die Maus über einen beliebigen Punkt in der Karte und die Höhe über dem Mauszeiger wird eine Sekunde danach in der Box angezeigt. Ihr könnt auch einen Track erstellen (ohne zu speichern) und dann auf den Button “Höhendaten aktualisieren”. Dann wird die Chart berechnet und angezeigt. Alternativ könnt ihr die Daten auch unter Koordinaten finden anzeigen lassen.

Neue Aktivität: Packtier-Wandern

Letzte Woche bin ich über das Forum eselwelt.info angesprochen worden, ob ich nicht die Aktivität Packtier-Wandern mit aufnehmen kann. Ich schrieb einen nette Mail zurück, dass ich GPSies nicht zu unübersichtlich machen möchte.

Daraufhin kam von Albert, einem sehr engagierten Packtier-Wanderer eine ebenfalls nette Mail zurück, mit der er mich überzeugte, diese Aktivität einzubauen. Der ausschlaggebende Grund war, dass diese Transportmöglichkeit noch vor 200 Jahren die am weitesten verbreitetste war.

Außerdem ist diese neue Wanderart schon ein Trend in anderen Ländern, wie zum Beispiel in Frankreich. Bei dieser Gelegenheit habe ich dann noch die Streckenart Saumpfad mit aufgenommen, sodass GPSies nun auch zum Archivieren dieser alten Wege benutzt werden kann.


  1. hannes!    8. Februar 2010, 10:13    #

    nur der vollständigkeit halber: letztes jahr wurden die ASTER-daten veröffentlicht (siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Advanced_Spaceborne_Thermal_Emission_and_Reflection_Radiometer ). das höhenmodell deckt auch die polkappen ab und enthält keine “löcher” wie sie bei srtm auftreten. die nominelle auflösung beträgt 1 bogensekunde.

    leider dürfen die nur von behörden und forschung kostenlos genutzt werden. aber die daten sehen ganz gut aus, und der dateiaufbau ist bis auf den geotiff-header identisch.

  2. Klaus    9. Februar 2010, 10:17    #

    Zu den ASTER-Daten: Jonathan de Ferranti von viewfinderpanoramas.org hat mich eben darauf hingewiesen, dass er selbst die ASTER-Daten zur Verbesserung seiner Daten benutzt hat. Seine Erfahrungen und Bemerkungen sind hier (in English): http://www.viewfinderpanoramas.org/reviews.html#aster









Textile-Hilfe


© 2010 GPSies.com